Ludger Trier

 

 

Die Kölsche Krade Trilogie

Die Kölsche Krade

Geboren in den Kriegswirren, wächst Ludger Trier dennoch in einer - auf den ersten Blick - heilen Welt auf. In Wahrheit jedoch löst der Erziehungsdruck seiner Eltern einen ernormen Freiheitsdrang in ihm aus. Auf der Suche nach Abenteuern und Erlebnissen wird er in der Musik, der Leichtathletik, dem Reitsport und dem Off-Road-Sport aktiv. Erfolgreich nimmt Ludger Trier an Rallyes und Expeditionen in die Wüsten teil. Die Jagd wird seine Leidenschaft. Mitreißende Biografie einer außergewöhnlichen Persönlichkeit.

 

Taschenbuch: 98 Seiten

Verlag: novum eco Verlag (25. Juli 2011)

Auch im Eigenverlag erhältlich.

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3990071475

ISBN-13: 978-3990071472  

Preis 15;00€

 

Kölsche Krade
In der Wüste & Auf der Jagd

Meine Sehnsucht gilt dem Land, wo sich häuft der feine Sand,
wo kein Zaun versperrt die Sicht, wo mich auch kein Stress anficht.
Hier im Reich der Pharaonen, wo einst war vor Jahrmillionen
nur das grosse, weite Meer da zieht es mich wieder her.
Meine Sehnsucht gilt dem Land, wo ich treue Freunde fand,
wo man Allah rief und pries, wo man mir den Platz zuwies,
an dem ich dann in ihrer Runde Tee trank bis zur Morgenstunde;
und der Wasserpfeifen Duft stieg empor in klarer Luft.
Meine Sehnsucht gilt der Wüste, die mich immer wieder grüßte,
ach ihr Vögel und Reptilien, all' ihr Gräber und Fossilien!
Wunderwelt der Tiere, Pflanzen, du ein Teil vom grossen Ganzen!
Blauer Nil und Rotes Meer – ich komm' immer wieder her!

Taschenbuch: 310 Seiten

Verlag: Siegmund, Ursula; Auflage: 1 (29. Januar 2014)

Auch im Eigenverlag erhältlich.

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3934267211

ISBN-13: 978-3934267213

Preis 15;00€

 

 

Johanna die Hübschlerin von Cölln

Von der Abtei Michaelsberg auf dem Siegberg kommend, galoppierten die Mönche Michael und Gereon von Truhtesdorb Richtung Rhein. An seinem Uferweg sollte ihre Reise nach Konstanz beginnen. Die zwei waren Brüder. Sie hatten auf der Benediktinerabtei Michaelsberg ihr Mönchsgelübde abgelegt, so wie es bei später Geborenen üblich war. Abt Pilgrim vom Drachenfels von der Abtei Siegburg hatte sie beauftragt, zum Konzil nach Konstanz zu reiten. Begleitet wurden sie von Jakob, einem Beauftragten des Juden Mordechai Salmann aus Cölln. Salmann, der durch seinen florierenden Geldverleih sehr reich geworden war. Die Hübschlerin Johanna aus Cölln, die Mätresse eines Cöllner Prälaten, wurde von einigen hohen Herren beauftragt, mit nach Konstanz zu reisen, dort sollte sie den Prälaten treffen. (...)

Verlag: Im Eigenverlag erhältlich.

Sprache: Deutsch

ISBN-13: 978-3-00-0515606

Preis: 15;00€